Forstseilwinden von BGU

letzte Änderung: 06.10.2015


Seilwinden für Forstprofis:
- Alle Modelle sind mit einem Halter für Motorsäge und Sappie oder Axt ausgestattet.
- Modelle 4.5/6.5/7.5/8.5 serienmäßig mit unterer Umlenkrolle (bei 5.5-Modellen optional)
- Die mit "H" bezeichneten Modelle sind mit einer Bordhydraulik bestehend aus Ölpumpe, Öltank und elektrischer Magnetsteuerung ausgestattet.
- Schaltung der "H"-Modelle erfolgt mittels Handsteuerpult mit Kabel oder, auf Wunsch des Anwenders, über Funkfernsteuerung (Empfänger und Handsender)

- kompakte Bauweise, große Seilrollenkapazität, Seilaufnahme-Trommel ist schlepperseitig angeordnet
- großes, robustes Polterschild (hydr. verstellbar bei 7.5 Profi), inkl. verdichtetem Seil mit hocher Bruchkraft
- Der große Abstand zwischen Seiltrommel und oberer Einlaufrolle garantiert ein gleichmäßiges Aufrollen des Seils.
- robuste Kupplung mit großflächigem Kupplungsbelag ("Prinzip Totmannschaltung"), geklebter u. zusätzlich genieteter Kupplungsbelag

Forstseilwinden von BGU

Modellbezeichnung Seillänge bei Ø Seil  Kraftbedarf Geschwindigkeit Zugkraft Seilbruchkraft Bremskraft Seilausstoß Funksteuerung Gewicht Listenpreis
    Serienausstattung
   Schlepper mittlere Seil- geschwindigkeit   max. Mindestseil- bruchkraft        mit Seil
 ca.
inkl. MwSt.
FSW 3.5 M    70 m    Ø   8 mm     ab 16 PS        0,90 m/s   3,5 t      70 kN (7 t)       4,4 t      252 kg auf Anfrage
FSW 4.5 M    70 m    Ø   9 mm     ab 30 PS        0,90 m/s   4,5 t        90 kN       5,6 t      372 kg a. A.
FSW 4.5 H    70 m    Ø   9 mm     ab 30 PS        0,90 m/s   4,5 t        90 kN       5,6 t       optional  390 kg a. A.
FSW 5.5 M    70 m    Ø 10 mm     ab 45 PS        0,90 m/s   5,5 t      110 kN       6,9 t      399 kg a. A.
FSW 5.5 H    70 m    Ø 10 mm     ab 45 PS        0,60 m/s   5,5 t      110 kN       6,9 t       optional  424 kg a. A.
FSW 6.5 H    80 m    Ø 11 mm     ab 60 PS        0,60 m/s   6,5 t      130 kN       8,1 t       optional  665 kg a. A.
FSW 5.5 H Evol.  100 m    Ø 10 mm     ab 45 PS        0,60 m/s   5,5 t      110 kN       6,9 t hydraulisch     optional  431 kg a. A.
FSW 6.5 H Evol.  100 m    Ø 11 mm     ab 60 PS        0,60 m/s   6,5 t      130 kN       8,1 t hydraulisch     optional  672 kg a. A.
FSW 8.5 H Evol.  110 m    Ø 12 mm     ab 80 PS        0,60 m/s   8,5 t      150 kN       9,4 t hydraulisch     optional  672 kg a. A.
FSW 7.5 HV Profi  100 m    Ø 12 mm     ab 70 PS        0,60 m/s   7,5 t      150 kN       9,4 t hydraulisch     optional  870 kg a. A.

Beschreibung

Abb. ähnlich Beschreibung, weitere Ausstattungsmerkmale Breite x Höhe x Tiefe



FSW 3.5 M
Die Kleinste von BGU mit mechanischer Schaltfunktion. Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 105 m/Ø 8 mm




1210 x 1150 x 450 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2100 mm)
     



FSW 4.5 M
Forstseilwinde mit mechanischer Schaltfunktion. Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 170 m/Ø 8 mm, 130 m/Ø 9 mm




1420 x 1540 x 490 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2100 mm)
     



FSW 4.5 H
Forstseilwinde mit elektrohydraulischer Schaltfunktion. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Die Schaltung erfolgt mittels Handsteuerpult über Kabel oder Funk (optional). Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 170 m/Ø 8 mm, 130 m/Ø 9 mm




1420 x 1540 x 490 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2100 mm)
     


FSW 5.5 M
Forstseilwinde mit mechanischer Schaltfunktion. Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 130 m/Ø 9 mm, 105 m/Ø 10 mm



1520 x 1540 x 490 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 5.5 H
Elektrohydraulische Forstseilwinde mit Bordhydraulik bestehend aus Ölpumpe, Öltank und elektrischem Steuerungssystem. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Die Schaltung erfolgt mittels Handsteuerpult über Kabel oder Funk (optional). Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 130 m/Ø 9 mm, 105 m/Ø 10 mm.



1520 x 1540 x 490 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 6.5 H
Elektrohydraulische Forstseilwinde mit Bordhydraulik bestehend aus Ölpumpe, Öltank und elektrischem Steuerungssystem. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Die Schaltung erfolgt mittels Handsteuerpult über Kabel oder Funk (optional). Seilaufspulung max. Länge bei verdichtetem Seil: 150 m/Ø 10 mm, 120 m/Ø 11 mm



1620 x 1720 x 660 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 5.5 H Evolution
Das Modell FSW 5.5 H Evolution ist eine elektrohydraulische Forstseilwinde mit hydraulischem Seilausstoß und Seileinlaufbremse. Die Seilgeschwindigkeit ist bei Ausstoß über ein Ventil regulierbar. Endschalter für Seileinzug. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, Anhängekupplung, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 130 m/Ø 9 mm, 105 m/Ø 10 mm



1520 x 1540 x 490 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 6.5 H Evolution
Elektrohydraulische Forstseilwinde mit hydraulischem Seilausstoß und Seileinlaufbremse. Seilgeschwindigkeit bei Ausstoß über Ventil regulierbar. Endschalter für Seileinzug. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung maximale Länge bei verdichtetem Seil: 150 m/Ø 10 mm, 120 m/Ø 11 mm



1620 x 1720 x 660 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 8.5 H Evolution
Elektrohydraulische Forstseilwinde mit hydraulischem Seilausstoß und Seileinlaufbremse. Seilgeschwindigkeit bei Ausstoß über Ventil regulierbar. Endschalter für Seileinzug. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung max. Länge bei verdichtetem Seil: 150 m/Ø 10 mm, 120 m/Ø 11 mm



1620 x 1720 x 660 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)
     


FSW 7.5 HV Profi
Elektrohydraulische Forstseilwinde mit hydraulischem Seilausstoß und Seileinlaufbremse. Seilgeschwindigkeit bei Ausstoß über Ventil regulierbar. Endschalter für Seileinzug. Mit hydraulisch verstellbarem Polterschild 30° – 90°. Verstellmöglichkeit Hydraulikanschluss vom Traktor aus. Vorrüstung für Funkfernsteuerung, Totmannschaltung, Lamellenkupplung, untere Umlenkrolle serienmäßig, Halterung für Motorsäge und Ablagefächer für Rückeketten. Seilaufspulung max. Länge bei verdichtetem Seil: 120 m/Ø 11 mm, 100 m/Ø 12 mm



1820 x 1820 x 660 mm
(Höhe mit Schutzgitter: 2350 mm)

FSW 7.5 HV Profi





patentierte Seilabrolltechnik
Die 6.5er- und 8.5er-Modelle sind mit einer patentierten Seilabrolltechnik ausgestattet. Durch Ziehen des Seiles wird das Bremsband über eine bewegliche Seilführung vollständig freigegeben. Stärkeres oder weniger starkes Ziehen reguliert das Bremsband. Dadurch ist eine Schlappseilbildung (unregelmäßiges Ab- oder Aufrollen) kaum möglich. Diese patentgeschützte Vorrichtung ist gerade bei den Typen ab 6,5 t gefragt, wenn stärkere Seile verwendet werden. Bei stärkeren Seilen ist ein großer Kraftaufwand des Bedieners erforderlich - besonders beim Ziehen bergauf.

Know-how

Know-how
FSW 7.5 HV Profi
Holzrückezange HRZ Kombi-Anbau

Zubehör

   


Holzrückezange HRZ Kombi-Anbau
- zum Anbau an BGU-Forstseilwinden FSW 5.5 M, FSW 5.5 H und FSW 5.5 H Evolution (diese Modelle sind mit einer Anbauvorrichtung für die Holzrückezange ausgestattet). Eine perfekte Kombination für das Rücken von Stämmen. Zangenschwenkwerk mit Holzgreifer HG 1300: Öffnungsweite 90 - 1280 mm, Greiferschließkraft 9,5 t, Holzrückezange hydraulisch höhenverstellbar, mit Seilführungsrollen vorn am Ausleger, Kreuzgelenkfixierung, Zangenschwenkwerk mit 160° Greiferdrehung, Antrieb über Schlepperhydraulik (Schnellkupplungen), 2 DW erforderlich, Bedarf Schlepper ca. 61 PS, Gewicht ca. 522 kg, Abb. zeigt HRZ Kombi mit optionalem Rotator 4,5 t und Steuerblock 3fach
   
Hydraulischer Seilausstoß und Seileinlaufbremse - passend für FSW 5.5 H
- zur Nachrüstung an hydraulische Winden (Enorme Kraftersparnis durch hydraulischen Seilausstoß)
Je länger das Seil ist, desto mehr Kraftaufwand wird vom Bediener gefordert. Der von BGU-Maschinen angebotene Seilausstoß bewirkt, dass Seiltrommel und Antriebselektronik keinen zusätzlichen Kraftaufwand erfordern. Nur das Gewicht des Stahlseils ist zu ziehen. Nachrüstsatz bestehend aus: Schlauchpaket für Anschluss an die Winde (Bausatz bestehend aus Schläuchen, T-Stück, Hydraulikverschraubungen und Regulierungsventil).
Hydraulischer Seilausstoß und Seileinlaufbremse - passend für FSW 6.5 und 8.5 H
   



4-Kanal-Funkfernsteuerung
Funksteuerung für elektrohydraulische Forstseilwinden, bestehend aus: 4-Kanalempfänger steckerfertig verkabelt, inkl. Handsender im Taschenformat mit Gürtelclip, mit Magnet zum Befestigen an allen Metallteilen. Funktionen: Ziehen, Lösen, Bremse ein/aus.
   




8-Kanal-Funkfernsteuerung
Funktionen: Ziehen, Lösen, Bremse ein/aus, Gasverstellung am Traktor per Funk, Motor ein/aus - alternativ: Hupenbetätigung über Funk, Scheinwerfer-Beleuchtung ein/aus. Diese Funkfernsteuerung ist auch mit Notrufknopf erhältlich (siehe 8-Kanal-Funkfernsteuerung mit Funktion Notruf).
   

Halterung
-
für Handsender Funkfernsteuerung
Mit dieser Halterung können Sie den Handsender für die Funkfernsteuerung in der Schlepperkabine griffbereit und gut sichtbar anbringen.
   
o. Abb. 4-Kanal-Funkfernsteuerung mit Kippschalteransteuerung
Sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen über Kippschalter möglich. Ständige Rückmeldefunktion vom Empfänger zum Sender über LED-Anzeigen. Bis zu 200 Stunden Betriebszeit (2 x 1,5 V AA). Keine Montagezeiten durch steckerfertige Ausführung. Aktiver Nothalt mehrfach überwacht. Sender und Empfänger entsprechen der Schutzart IP 65. Funk erfüllt ISO 13850.
   





8-Kanal-Funkfernsteuerung "Profi" mit Kippschalteransteuerung
- für elektrohydraulische Seilwinden
- besonders geeignet für die Forstspezialisten, - Einsatz bei größeren Entfernungen im hügeligen Gelände
Sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen über Kippschalter möglich. Ständige Rückmeldefunktion vom Empfänger zum Sender über LED Anzeigen. Bis zu 200 h Betriebszeit (2 x 1,5 V AA). Keine Montagezeiten durch steckerfertige Ausführung. Aktiver Nothalt mehrfach überwacht. Sender und Empfänger entsprechen der Schutzart IP 65. Funk erfüllt ISO 13850. Sender mit Kippschalter für Windenfunktion und zusätzlicher Funktion Not-Halt, mit Tragegurt. Funktionen: Ziehen, Lösen, Bremse ein/aus, Gasverstellung am Schlepper per Funk, Motor ein/aus - alternativ: Hupenbetätigung über Funk, Scheinwerfer-Beleuchtung ein/aus. Funktion „Winde lösen“ nach 3 Sekunden. Selbsthaltung - wird automatisch bei Betätigung von „Winde ziehen“ auf 0 gestellt.
   


Elektrischer Hubspindelmotor 12 V
- für stufenlose Gasverstellung
- Preis ohne Einbau in Traktor
   
Hochleistungs-Forststahlseile - 2fach verdichtet, 150-drähtig,
Bei den Hochleistungs-Forststahlseilen handelt es sich nicht um die rechnerische Bruchkraft. Alle Angaben in t sind tatsächliche Mindestbruchkräfte.
70 m, 8 mm Ø - Bruchkraft 6,5 t
70 m, 9 mm Ø - Bruchkraft 8,9 t
70 m, 10 mm Ø - Bruchkraft 11,0 t
90 m, 10 mm Ø - Bruchkraft 11,0 t
80 m, 11 mm Ø - Bruchkraft 13,1 t
100 m, 11 mm Ø - Bruchkraft 13,1 t
80 m, 12 mm Ø - Bruchkraft 15,3 t
100 m, 12 mm Ø - Bruchkraft 15,3 t
80 m, 13 mm Ø - Bruchkraft 18,2 t
110 m, 13 mm Ø - Bruchkraft 18,2 t
   
Hochleistungs-Forststahlseile Grizzly Longlife, hochverdichtet, 150-drähtig mit zusätzlicher Kunststoffeinlage zwischen Kernseele und Außenlitzen. Eine Besonderheit für den anspruchsvollen Forstwirt. Bei den Grizzly Longlife Hochleistungs-Forststahlseilen handelt es sich nicht um die rechnerische Bruchkraft. Alle Angaben in t sind tatsächliche Mindestbruchkräfte.
100 m, 10 mm Ø - Bruchkraft 10,75 t
100 m, 11 mm Ø - Bruchkraft 12,60 t
100 m, 12 mm Ø - Bruchkraft 14,75 t
   
Kunststoffseile, einseitig mit Öse eingespleisst
Alle Angaben in t sind tatsächliche Mindestbruchkräfte. Sonderlängen auf Anfrage.
70 m, Bruchkraft 10,20 t - empfehlenswert für 4,5 t Seilwinde
90 m, Bruchkraft 10,20 t - empfehlenswert für 4,5 t Seilwinde
70 m, Bruchkraft 11,20 t - empfehlenswert für 5,5 t Seilwinde
90 m, Bruchkraft 11,20 t - empfehlenswert für 5,5 t Seilwinde
70 m, Bruchkraft 14,20 t - empfehlenswert für 6,5 t Seilwinde
90 m, Bruchkraft 14,20 t - empfehlenswert für 6,5 t Seilwinde



Sämtliche Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers (UVP) inklusive Mehrwertsteuer. Alle technischen Angaben sind unverbindlich. Irrtum vorbehalten.

Röwe Landtechnik
Telefon: 038854 281